Tickets kaufen Besuch planen

Nachhaltige Hanfprodukte

Hanf ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft.

Der aus Hanf gewonnene Kunststoff ist leicht, langlebig und biologisch abbaubar.

Vielseitig und umweltfreundlich

Plastik auf Hanfbasis

Die wohl interessanteste Tatsache über industriell genutzten Hanf — vor allem wenn er mit Bäumen oder anderen Fasergewächsen verglichen wird — ist seine verblüffende Vielseitigkeit. Aus Hanf wurden bereits Tausende verschiedene Produkte hergestellt.

Außerdem ist Hanf ein ausgesprochen umweltfreundliches Gewächs. Der Geruch wehrt Insekten und Ungeziefer ab. Die Pflanze braucht keine Schädlingsbekämpfer, um gut wachsen zu können. Pure Hanfprodukte enthalten keine schädlichen, chemischen Stoffe. Kurz gesagt, die Pflanze ist von unschätzbarem Wert für eine nachhaltige Zukunft.

Nachdem die Fasern aus den Hanfstängeln entfernt wurden, besteht der restliche Teil zu 77 % aus Zellulose, einem in Bäumen und Pflanzen vorhandenen Baustoff, aus dem sich biologisch abbaubares Plastik herstellen lässt. Hanf wächst von Natur aus wie Unkraut und ist somit ein sehr effizientes Gewächs für diese nachhaltigen Kunststoffarten, die auch `Bioplastik´ genannt werden. Sie sind leicht, biologisch abbaubar und können als Ersatz für eine Vielzahl von petrochemischen Kunststoffarten (Kunststoff auf der Grundlage von Öl) dienen.

In unseren Museen zu besichtigen

Heutzutage sind in den Geschäften nur wenige Produkte aus Hanfplastik zu finden, weil der Anbau von Industriehanf in einem Großteil der Welt verboten ist. Dennoch gibt es Unternehmen, die sehr erfolgreich CD- und DVD-Hüllen, Motorroller, Unterhaltungselektronik, Design-Stühle und sogar Musikinstrumente aus Hanfplastik verkaufen. Das Hash Marihuana & Hemp Museum zeigt Ihnen eine Auswahl von Produkten, vom Didgeridoo bis zum U-Bahn-Sitz. Zu den Höhepunkten unserer Sammlung gehört eine elektrische Gitarre, deren Klangkörper vollständig aus Hanfplastik hergestellt wurde.

Aus der Sammlung

Schauen Sie sich diese Cannabis-Artefakte an

Informiert bleiben

Newsletter des Museums

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf der Höhe.