Tickets kaufen Besuch planen

Amsterdam

Entdecken Sie eine einzigartige Hommage an Cannabis in einer historischen Umgebung im Herzen von Amsterdam.

icon

Oudezijds Achterburgwal 148

icon

+31 (0)20-6248926

icon

Bis auf weiteres geschlossen

icon

Amsterdam

Oudezijds Achterburgwal 148

Das Museum

Seit 1987

Das Museum

Das Museum zeigt, wie Cannabis, die vielseitigste Pflanze der Welt, zur Entwicklung von Medizin, Kunst, Musik, Textilien, Forschung und mehr beigetragen hat. Das Museum, in einem lebhaften Teil des Amsterdamer Stadtzentrums gelegen, zeigt die Highlights einer Sammlung von über 9000 Cannabis-Artefakten, beherbergt einen Cannabis-Garten mit lebenden Pflanzen und verfügt über eine interaktive Verdampfer-Ausstellung.

Der Cannabis-Unternehmer Ben Dronkers gründete das Museum 1987 am ursprünglichen Standort. Heutzutage besteht das Amsterdamer Museum aus zwei sich ergänzenden Standorten, die zu Fuß erreichbar sind.

Gesundheit und Sicherheit

Vorübergehende Schließung

Das Museum bleibt aufgrund der von der niederländischen Regierung eingeführten Maßnahmen zur Verringerung der Verbreitung von COVID-19 zurzeit geschlossen.

Wir können es kaum erwarten, Sie Anfang 2021 wieder begrüßen zu dürfen. Wir bemühen uns, dass das Museum für einen sicheren und angenehmen Besuch vorbereitet ist.

Gut zu wissen

Zweiter Standort

Hemp Gallery

Die Hemp Gallery bleibt zurzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Wiedereröffnung Anfang 2021.

Ein zweiter Standort am gleichen Kanal wurde 2009 eröffnet, um noch mehr von der einzigartigen Sammlung des Museums auszustellen. Die Hemp Gallery ist der langen Geschichte und der breiten Verwendung der Hanfpflanze gewidmet – von Papier und Segeln bis hin zu Lebensmitteln, Kunststoffen, High Fashion und Design.

In der Hemp Gallery erfahren Sie, wie nützlich Hanf ist und welches Potenzial er für eine nachhaltige Zukunft mit sich bringt.

Audioguide

Unsere Geschichten anhören

Ihr Museumsticket enthält einen kostenlosen Audioguide, mit dem Sie das Museum in Ihrem eigenen Tempo erkunden können. Der Audioguide ist in acht Sprachen erhältlich: Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.

Im Durchschnitt dauert ein Rundgang durch unsere beiden Standorte eine Stunde.

Gruppenführungen

Leider können wir derzeit keine Gruppen aufnehmen.

Hempstory

Hempstory. Foto: Maria Cavali.

Nicht verpassen

Der Green Light District

Rund um das Museum befinden sich viele Orte, die sich voll und ganz dem Thema Cannabis widmen. Vertiefen Sie Ihr Wissen am benachbarten Cannabis College oder besuchen Sie Europas älteste und legendärste Cannabis-Saatgutbank Sensi Seeds. Fair gehandelte Hanfprodukte, Tees und köstlichen Kaffee serviert der Concept Store Hempstory. Der Green Light District ist ein Muss für alle Reisende.

Hempstory

Hempstory. Foto: Maria Cavali.

Foto: Floris Leeuwenberg.

Hanfklopfer „De Paauw“

Das pulsierende Herz der historischen Hanfkultur

Entdecken Sie das Erbe der blühenden Hanfgeschichte Hollands in dieser authentisch restaurierten Windmühle vor den Toren Amsterdams.

Routenplanung

Zum Museum

Informiert bleiben

Newsletter des Museums

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf der Höhe.