Tickets kaufen Besuch planen

Cannabis-Gegenkultur

Die verbotene Cannabispflanze wurde zum Symbol der Gegenkultur der 1960er Jahre.

Die relaxten, toleranten und manchmal energetischen Effekte von Cannabis passten gut zu der Sehnsucht nach sozialer Veränderung.

Hash Marihuana & Hemp Muzeum Amsterdam, Floris Leeuwenberg

Cannabis-Gegenkultur

Das Symbol der revolutionären Sixties

Nachdem Bob Dylan 1964 mit den Beatles einen Joint rauchte, gab es kein Halten mehr. Marihuana wurde das Symbol der revolutionären Sixties, nicht nur in Amerika, sondern auch in Westeuropa.

De relaxten, toleranten und manchmal energetischen Effekte von Cannabis passten gut zu der Sehnsucht nach sozialer Veränderung. Das Ideal einer Welt voller „Frieden, Liebe und Glück” traf die perfekte Droge. Ab den sechziger Jahren gehörte Cannabis zu einer weltweiten Kultur mit eigenen Helden, Mythen, sozialen Verhaltensmustern und Ritualen, Begriffen, Ausdrücken, Spielen und Veranstaltungen. 

Aus der Sammlung

Schauen Sie sich diese Cannabis-Artefakte an

Informiert bleiben

Newsletter des Museums

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie auf der Höhe.