Cannabis College

Das Cannabis College

Das Cannabis College in Amsterdam - an derselben Gracht wie das Museum gelegen - ist ein Informations- und Beratungszentrum, das sich dafür einsetzt, dass Cannabis anerkannt und vernünftig angewendet wird. In diesem College – von Henk Poncin im Jahr 1998 gegründet – kann man in einem frei zugänglichen Zeitschriften- und Pressearchiv stöbern, interessante Dokumentationen anschauen und allerlei Informationsmaterial über die diversen Anwendungsmöglichkeiten von Cannabis und Hanf finden.

All Ihre Fragen zu Cannabis werden beantwortet

Im Museum gibt es viel zu sehen und zu lesen, wenn Sie jedoch darüber hinaus noch Fragen haben, können Sie sich an die bestens informierten Mitarbeiter des Cannabis College wenden. Wenn Sie beispielsweise an der Qualität bestimmter Marihuana- oder Haschischangebote in Amsterdam zweifeln oder wenn Sie eine Behandlung mit medizinischem Marihuana erwägen, sich aber nicht sicher sind, welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind. Auch bei Fragen zu internationalen Gesetzen und Rechten zum Thema Cannabis steht man Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite. Die Mitarbeiter sind über die aktuellsten Entwicklungen und Studien auf diesem Gebiet auf dem Laufenden und können Ihnen auf jeden Fall weiterhelfen. Im Keller des Colleges befindet sich ein kleiner Garten mit lebenden, blühenden Pflanzen, der gegen eine kleine Spende angesehen werden kann. Das Cannabis College unterstützt Aktionen zugunsten der Pflanze und hat im vergangenen Jahrzehnt an zahlreichen Veranstaltungen und Demonstrationen im In- und Ausland teilgenommen.

Statten Sie nach dem Museum auch dem Cannabis College einen Besuch ab

Das Cannabis College ist eine eingetragene gemeinnützige Organisation und somit zur Weiterführung seiner Arbeit von Spenden und Sponsoren abhängig. Das Mutterunternehmen des Museums, Sensi Seeds, unterstützt allerlei internationale Initiativen und ist stolz darauf, im eigenen Land einer der Hauptsponsoren des Cannabis College zu sein. Und da das Hash Marihuana & Hemp Museum in nur einigen Metern Entfernung an derselben Gracht gelegen ist, sind die beiden Einrichtungen besonders eng miteinander verbunden. Nach dem Museumsbesuch sollten Sie auf jeden Fall noch beim Cannabis College vorbeischauen, es lohnt sich ganz bestimmt!

Share: 
Facebook icon
Twitter icon
Pinterest icon