Ruta del Modernisme

Seit April 2015 ist der Palau Mornau Teil des Moderne-Spaziergangs, einem Rundgang entlang des Barcelonas von Gaudí.

Es waren u. a. die Architekten Gaudí, Domènech i Montaner und Puig i Cadafalch, die Barcelona zur Welthauptstadt des Jugendstils machten. Der Palau Mornau, in dem das Hash Marihuana & Hemp Museum untergebracht ist, gehört zu den 115 ausgewählten Gebäude, die zeigen, dass die Moderne stark in Barcelona verwurzelt ist, und dass dieser Kunststil außerdem noch immer lebendig und ein dynamischer Teil des Stadtlebens ist.

Der Moderne-Spaziergang führt Sie durch die Straßen von Barcelona. Folgen Sie einfach den kleinen roten Steinen, die in den Bürgersteig gepflastert wurden. Diese Steine finden Sie vor dem Palau Mornau und vor den anderen Gebäuden der Moderne, an denen der Spaziergang entlangführt.

Museum in Barcelona

Das Hash Marihuana & Hemp Museum ist in einem überwältigenden Palast der Moderne untergebracht, dem Palau Mornau. Dieses Gebäude wurde im 15. Jahrhundert errichtet und 1908 von dem Architekten der Moderne, Manuel Joaquim Raspall (Barcelona, 1877 - La Garriga, 1937), renoviert. 2012 fand eine Komplettrenovierung statt, wodurch die eindrucksvollen  Bleiglasfenster, der Holzfußboden und die wunderschönen schmiedeeisernen Dekorationen ihren   Original glanz zurückerlangten.  Heute beherbergt der Palast die weltweit größte  Sammlung über die Cannabispflanze.

www.barcelonaturisme.com

www.rutadelmodernisme.com

 

Share: 
Facebook icon
Twitter icon
Pinterest icon